Nachrichten

Mike Coligny, emeritierter Meister-Fluglehrer (Master CFI Emeritus), zertifizierter Pilot (Prescott, Arizona)

Advalange freut sich, dem geschätzten Mitglied unseres Teams, Mike Coligny, zu seiner wichtigen Leistung zu gratulieren, ein emeritierter Meister-Fluglehrer zu werden.


FÜR SONDERAUSGABE

Richard Michael "Mike" COLIGNY, Master Instructor Emeritus – Emeritierter Meister-Fluglehrer (Status «Emeritierter Meister» seit 1. Juli 2016)
Prescott, Arizona

Mikes E-Mail-Adresse: MColigny@cableone.net

Mike Coligny, achtmaliger Master und Gründungsmitglied von SAFE, erhielt kürzlich im Rahmen des Programms MI LLC https://MICEP.FluidReview.com/ den Status eines Master Instructor Emeritus, (MIE, deutsch: Emeritierter Meister-Fluglehrer) in Anerkennung seines langjährigen Engagements für hervorragende Leistungen, professionelles Wachstum, Dienst an der Luftfahrtgemeinde und hochwertige Luftfahrtausbildung. Als Luft- und Raumfahrtberater ist Mike Präsident von CFS Consulting, einem 1980 gegründeten Unternehmen mit Hauptsitz in Prescott, Arizona, das weltweit tätig ist. Er ist auch im Ausschuss für Regierungsangelegenheiten der SAFE und im Flugschulungsausschuss der Helicopter Association International (HAI) tätig und ist ein leitender Vertreter des FAASTeams im Bereich des Scottsdale Flight Standards District Office (FSDO). (Foto: MCFI-E Mike Coligny aus Prescott, Arizona)

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Master Instructors LLC ist sehr stolz darauf, eine bedeutende Leistung im Bereich der Luftfahrt von Mike Coligny, dem Präsidenten von CFS Consulting mit Sitz in Prescott, Arizona, bekannt zu geben.
Kürzlich hat die Master Instructors LLC, eine internationale Zulassungsbehörde, die für die Verleihung des Titels "Master Instructor" sowie für das von der Federal Aviation Administration (FAA) anerkannte Schulungsprogramm "Master Instructor Continuing Education Program™" zuständig ist, Mike den Titel eines Emeritierter Meister-Fluglehrer (MIE/MCFI-E) verliehen. Er erhielt diese nationale Berufsakkreditierung erstmals im Jahr 2002, hat sie seither kontinuierlich bestätigen lassen und ist einer von neun Personen weltweit, die dieses Diplom acht (8) Mal erhalten haben.

Um diese Errungenschaften richtig zu würdigen, sei hervorgehoben, dass es in den Vereinigten Staaten etwa 101.000 CFIs (zertifizierte Fluglehrer) gibt. Bislang haben weltweit weniger als 800 Fluglehrer einen oder mehrere Master-Abschlüsse erworben. Zweiundzwanzig der letzten Nationalen Fluglehrer des Jahres, der Nationalen Vertreter des FAAS-Teams des Jahres und der Nationalen Flugzeugingenieure (AMT) des Jahres wurden mit dem Master-Status ausgezeichnet (siehe: http://www.GeneralAviationAwards.org/), während Mike einer von 35 Fluglehrern aus Arizona ist, die den renommierten "Master"-Titel mehr als einmal erhalten haben. Darüber hinaus ist er einer von 40 weltweit, denen der EMERITUS-Status verliehen wurde.

Mit den Worten der ehemaligen FAA-Administratorin Marion Blakey: "Die Master Instructor's Certification wird an die besten Ausbilder vergeben, die diese Position je ausgeübt haben".

Der Status „Emeritus“ ist ein Ehrentitel, der einzelnen Meistern in Anerkennung ihres langjährigen Engagements und ihrer Verpflichtung zu Spitzenleistungen, beruflicher Entwicklung und Dienst an der Luftfahrtgemeinschaft verliehen wird. Seit Beginn des Master-Instruktor-Programms vor fast zwanzig Jahren haben Hunderte von professionellen Luftfahrtausbildern die erste Master-Zertifizierung erhalten, die alle zwei Jahre bestätigt werden muss. Viele dieser verdienten Meister reduzieren nun ihre aktive Luftfahrtausbildung oder geben sie ganz auf.

Die Bezeichnung Master Instructor ist eine von der FAA anerkannte nationale Akkreditierung. Die Kandidaten müssen fortwährendes Engagement für hervorragende Leistungen, professionelles Wachstum und den Dienst an der Luftfahrtgemeinschaft nachweisen und eine strenge Bewertung durch ein
Expertengremium bestehen. Dieser Prozess ist vergleichbar mit dem Fortbildungssystem, das von anderen Fachleuten zur Erweiterung ihrer Kenntnisgrundlagen bei gleichzeitiger Steigerung ihrer Professionalität angewandt wird. Die Kursteilnehmer werden als hervorragende Luftfahrtausbilder anerkannt, und zwar nicht nur für ihre hervorragende Lehrtätigkeit, sondern auch für ihr kontinuierliches Engagement im Lernprozess - sowohl für ihre eigenen als auch für die ihrer Studenten. Die Anerkennung muss alle zwei Jahre bestätigt werden und übertrifft bei weitem die Anforderungen der FAA für die Aktualisierung des Fluglehrerzertifikats des Kandidaten.

FÜR SONDERAUSGABE

Nachdruck mit Genehmigung der E-Mail-Verteilung durch MasterInstrs@aol.com.